Zentrum für EFT und Energetische Therapien
Zentrum für EFT und Energetische Therapien

ie HeilerInnenausbildung

Diese Ausbildung bietet einen fundierten theoretischen und praktischen Überblick über den Bereich der Informationsheilung – also dem Heilen von und mit Informationen. Der Bereich der Informationsheilung ist mit den geistigen Heilweisen verwandt, stellt aber eine Weiterentwicklung dieser dar und hat Parallelen zur Neuen Physik (Quantenphysik), Neuen Biologie und Informationsmedizin. 

 

Ich stelle Ihnen in der Ausbildung ein umfassendes Modell des menschlichen Gesamtorganismus vor. Zu jedem Thema gibt es praktische Werkzeuge, die wir in Einzel-, Partner- oder Gruppenübungen ausprobieren und vertiefen.
Es wird auch immer wieder Hinweise und Übungen geben, wie wir mit diesem neuen Wissen aus ‚normalem’ EFT ‚Hochfrequenz-EFT’ machen können. EFT ist kein Bestandteil der Ausbildung - dafür gibt es die gesonderte EFT-Ausbildung - ich werde aber immer das aktuelle Thema für die EFTler in EFT übersetzen, d.h.ich zeige, wie sich das im EFT anwenden läßt.

An wen wendet sich die Ausbildung?
Die Ausbildung wendet sich an Menschen, die schon heilerisch/therapeutisch mit andern arbeiten oder dies tun möchten. Sie bietet einen fundierten Hintergrund und effektive Werkzeuge für die Heilarbeit, der Inhalt läßt sich aber auch sehr gut mit eigenen Techniken kombinieren.
Da die Ausbildung fortgeschrittener Techniken und Wissen vermittelt, sollten TeilnehmerInnen schon erfahren in Heilungs- und Selbstheilungstechniken sein. Vorkenntnisse in EFT oder einer anderen Heilungstechnik wären gut, sind aber nicht unbedingt Voraussetzung.

Was ist der Inhalt der Ausbildung?
Wir werden uns in der Ausbildung unter anderem mit folgenden Themen beschäftigen:
   

  • Was ist Heilung?

 

  • Die drei Säulen der Heilung

1.    Auflösen von Altlasten und Einschränkungen
2.    Reintegrieren von Potentialen/Ganz werden
3.    Rückerinnern (an die Eigenfrequenz und das All-Eins-Sein)

Dieser Punkt ist einer der praktischen Kernstücke der Ausbildung: Wir werden lernen, woher Probleme kommen können, die sogenannte 'Landkarte' – z.B. aus der Biographie, dem morphischen Feld/Gesellschaft, der DNA/dem morphischen Feld der Familie etc. – und wie wir sie verändern können.
Ein weiteres Thema ist das Wahrnehmen von strukturellen Problemen (Wirbelsäule, Gelenke usw.), Bakterien/Viren/Pilzen/Toxinen wie Schwermetalle etc., Glaubenssätzen, Grundgefühlen usw. und ihre Veränderung – also ein genereller Grundcheck und Hausputz. Themen dabei werden auch Glaubenssätze und Überzeugungen zum Selbstbild (‚Ich genüge nicht’, ‚Ich gehöre nicht dazu’ etc.) und sogenannte Heilerblockaden (‚Ich muß erst noch besser werden, bevor ich anderen helfen kann’, ‚Wer bin ich, daß ich mit anderen arbeiten möchte’ etc.) sein – wir werden uns mit detektivischer Neugier auf die Suche nach diesen in uns machen und sie nach einer Überprüfung auf ihren Wahrheitsgehalt hin loslassen.

Die Werkzeuge, die in dieser Ausbildung vorgestellt werden, sind vor allem die bewußte Erzeugung von kohärenten Alpha-Wellen mit einem hohen Theta-Wellenanteil (Theta-Techniken bzw. geistiges Heilen) und die Arbeit in dieser erweiterten Wahrnehmung, Techniken aus der Herzintelligenz, The Work opf Byron Katie und Hooponopono.

 

  • Die 4 Betriebsmodi

1. Körper   

2. Persönlichkeit
3. Seele
4. Eigenfrequenz

 

  • Frequenzen/Dimensionen

-    Frequenzmodell/Skala von Grundzuständen und Emotionen von David R. Hawkins (Physik/Psychologie)
-    Das Modell der Bewusstseinsstufen von Jean Gebser (Bewusstseinsforschung/Soziologie)
-    Das 12-Dimensionen Modell von Heim/Dröscher (Quantenphysik)
Wir werden lernen, ganz bewußt und gezielt mit verschiedenen Frequenzen zu arbeiten.

 

  • Wissenschaftsthemen

- Kymatik

- Herzintelligenz

- Wasserinformation

- Epigenetik

- Quantenphilosophische Erkenntnisse

 

  • Voraussetzungen für Heilung

-    Selbstfreundlichkeit
-    Rückverbindung
-    Ebene wechseln, Feld erweitern, Frequenz erhöhen
-    Gehirnwellenfrequenzen (Gamma, Beta, Alpha, Theta, Delta)
-    Programme erkennen und verändern
-    Den Dingen auf den Grund gehen
-    Fragen statt antworten
-    Haben/Sein statt wollen

 

  • Altes Paradigma – Neues Paradigma

Newtonsche Physik                 Quantenphysik
Konkurrenz                              Kooperation
Dualität                                     Einheitsbewußtsein
Selbstablehnung                      Selbstfreundlichkeit
Prozesse                                    Direktes Wissen
Isolation, Getrenntsein             Verbundenheit
u.v.m.

Welchen Umfang hat die Ausbildung, was kostet sie und wann findet sie statt?
Die Ausbildung geht über 6 Wochenenden, jeweils am Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Seminarort ist - wenn nicht anders angegeben - immer das Praxis- und Seminarzentrum 'Alte Schmiede' in der Ellerstrasse 32, Innenhof in Bonn-West.

Die Kosten für die Ausbildung betragen 210 Euro pro Modul/Wochenende, also 1260 Euro insgesamt. Wenn Sie den Betrag direkt am Anfang der Ausbildung bezahlen, reduziert sich der Gesamtpreis um 100 Euro auf 1160 Euro, es ist aber auch möglich, die Ausbildung über ein Jahr verteilt in 12 Raten à 105 Euro zu bezahlen.

 

 

Die Wochenenden für die Ausbildung 2018 sind:

 

24./25. Februar 2018 (Modul 1)
21./22. April 2018 (Modul 2)
16./17. Juni 2018 (Modul 3)
25./26. August 2018 (Modul 4)
06./07. Oktober 2018 (Modul 4)
01./02. Dezember 2018 (Modul 6)

 

 

Wenn Sie sich für die Ausbildung interessieren, dann mailen Sie mir kurz – wir machen dann einen telefonischen Termin aus, bei dem Sie Fragen zur Ausbildung stellen können.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

0228 - 54 92 51

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

Mein neuer Shop ist online! Hier finden Sie Audios, meine energetischen Essenzen und bald auch tolle Online-Pakete.

 

Die neuen Termine  für 2018  - EFT/Klopfakupressur- und HeilerInnenausbildung - sind ab sofort online!

 

Es gibt neue Videos, unter anderem zu Selbstfreundlichkeit, der EFT/Klopfakupressur- und der HeilerInnenausbildung.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Marx

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.